„Unsere NATUR“

lautet das Motto der Zu­kunfts­werk­statt des Mountainbike-Tourismus 2017. Es vereint die Grundzutaten für den Mountainbike-Tourismus: die Identität der Mountainbikers und die Landschaft als Schutz- und Erlebnisraum.

Wie schon 2015 im Fichtelgebirge und 2016 im Schwarzwald bietet der deutsche MTB-Tourismuskongress reichlich Gelegenheit zum fachlichen Austausch, für die Pflege des persönlichen Netzwerkes und für den Anstoß nachhaltiger Entwicklungen.

Der Termin Mitte Mai ist bewusst gewählt:

  • Die Saison ist in allen Destinationen noch jung. Der durch den Kongress geschärfte Blick bietet die ideale Voraussetzung, um über den Sommer Angebote zu studieren und Anregungen aufzunehmen. Ende August findet diese Phase mit der Eurobike – der Leitmesse der Bikebranche – ihren Abschluss.
  • Das Winterhalbjahr ist der Projektarbeit in den einzelnen Destinationen gewidmet. Hierbei leisten die aufbereiteten Beiträge der Zu­kunfts­werk­statt – sie stehen ganzjährig zur Verfügung – wertvolle Hilfe.

Freuen Sie sich mit uns auf ein hochkarätiges Programm und zwei bzw. drei Tage voller Impulse: Finden wir gemeinsam unsere Natur und prägen die Entwicklung des Mountainbike-Tourismus.

16. bis 18. Mai 2017
Kongresscenter OVERSUM
Am Kurpark 6 · 59955 Winterberg

Übernachten Anreise

Ist der Mountain­bike-Touris­mus­kongress etwas für mich?

Die MTB-Zu­kunfts­werk­statt 2017 wendet sich an alle, die an der nachhaltigen Entwicklung des Mountainbike-Tourismus interessiert sind.

Der MTB-Tourismuskongress 2017 ist ganz sicher für Sie, wenn Sie ...

  • in ihrer Region MTB-Tourismus etablieren oder ausbauen wollen
  • ein Gefühl für die Zielgruppe MTBer und den Markt entwickeln wollen
  • aktuelle Entwicklungen im MTB-Tourismus verstehen wollen
  • das Wegemanagement und Nachhaltigkeit auf Ihrer Agenda stehen
  • ihr Netzwerk in die MTB-Szene erweitern wollen und Kooperationspartner suchen
  • konkrete Projekte im MTB-Tourismus umsetzen und für diesen Prozess von der Erfahrung in anderen Regionen profitieren wollen

Typische Teilnehmer

  • Touristiker und Destinationsmanager
  • Beherberger und Gastronomen
  • Guides und Veranstalter
  • Hersteller und Händler
  • Politik und Verwaltung
  • Forst und Naturparks
  • Produktentwickler und Trailbauer
  • Medien- und Messevertreter
  • Naturschutz- und Sportfachverbände
  • Wissenschaftler

Bild: Tourismus Brilon Olsberg GmbH/D. Stratmann

Das Programm des MTB-Tourismus­kongress 2017

Drei ganze Tage voller Fachwissen und praxisnahem Input zum Mountainbike-Tourismus: vom 16. bis 18. Mai in Winterberg im Sauerland. Und natürlich jede Menge Zeit zum Netzwerken.

Die MTB-Guidingtagung, die Exkursion in Winterberg und das MTB-Leuchtfeuer bilden den Auftakt des Kongresses am 16. Mai und können optional gebucht werden. Mittwoch und Donnerstag bleiben die Kerntage des Kongresses im bewährten Format. Und wer so richtig Lust bekommen hat, auf den wartet ab Freitag (19. Mai) das BIKE Festival im benachbarten Willingen.

Dienstag, 16. Mai 2017

MTB-Guidingtagung 2017

9:30–14:45 Uhr

Vorträge und vertiefende Workshops rund um das Guiding im MTB-Tourismus. Speziell für Reiseveranstalter, Bike-Schulen und Guides.

Hier gehts zum Programm der MTB-Guidingtagung 2017 »

Exkursion in Winterberg

15:15–17:45 Uhr

In den letzten Jahren hat sich Winterberg zu einer beeindruckenden Ganz­jahres­destina­tion mit einem breiten aktivtouristischen Angebot gemausert. Auf dieser 2 ½-stündigen Exkursion besuchen wir die lokalen Akteure, tauschen uns über die Erfahrungen aus und bekommen einen spannenden Blick hinter die Kulissen.

Stationen: u. a. Oversum, Bike Park Winterberg, Bike Arena Sauerland, Erlebnisberg Kappe, Trailpark Winterberg

Begrenzte Plätze!

Jetzt anmelden

MTB-Leuchtfeuer

18:00–20:30 Uhr

In 2 ½ Stunden (inkl. 30 min. Netz­werk­pause) präsentieren wir Ihnen die Grundlagen und Schlüsselfaktoren für erfolgreichen Mountainbike-Tourismus. Der ideale Einstieg für alle, die die letzten beiden Kongresse („AUFBRUCH“ und „Wir sind es WERT“) verpasst haben oder z. B. als Leistungsträger einen Kurzüberblick suchen.

Inhalte:
  • Das Potenzial des MTB-Tourismus in Deutschland
  • Zielgruppe MTB: Strukturen und Merkmale
  • Anbieterstruktur im MTB-Tourismus
  • MTB-Tourismus im Kontext der Entwicklung im ländlichen Raum
  • Erfolgsfaktoren für Hotels und Gastronomen

Begrenzte Plätze!

Jetzt anmelden

Mittwoch, 17. Mai 2017

7:30 Empfang & Registrierung
8:30 Eröffnung & Willkommen
9:00 Unser Wald – moderiertes Quintett
Ein Blick hinter die Kulisse im Forst.
Prof. Dr. Carsten Mann (HNE Eberswalde) · Moderation
Nicole Heitzig (Kreisjägerschaft Hochsauerland)
Ulrich Dohle (Bund Deutscher Forstleute)
Hubertus Freiherr Roeder von Diersburg (Hessischer Waldbesitzerverband)
Renate Späth (Fachabt. III -Forsten und Natur­schutz des MKLUNV NRW)
10:00 Naturverbunden
Die Persönlichkeit deutscher Mountainbiker nach Sinus.
Tilman Sobek (Mountainbike Tourismusforum Deutschland)
10:45 Kaffeepause
11:30 Winterberg im Sauerland
Unser Gastgeber stellt sich vor.
Michael Beckman (Winterberg Touristik und Wirtschaft GmbH)
11:45 Naturwunder
Wie Boden, Flora und Fauna auf Mountainbiker reagieren.
Dr. Heiko Schumacher (Heinz Sielmann Stiftung)
Norman Bielig (Mountainbike Tourismusforum Deutschland)
12:45 Das Mountainbike Tourismusforum Deutschland
Die Arbeit des Verbands für den Mountainbike-Tourismus als Thinktank und Dialogforum.
Tilman Sobek (Mountainbike Tourismusforum Deutschland)
13:00 Mittag
14:15 Foren und Workshops I
Vertiefung der Impulse vom Vormittag: 2017 wieder als Experten­gespräche, Workshops in Kleingruppen, Fallstudien und Barcamp-Session.
  • Workshop Naturerlebnis: Authentische Produktentwicklung in MTB-Destinationen.
  • Philipp Heinrich (Mountainbike Tourismusforum Deutschland)
    Tilman Sobek (Mountainbike Tourismusforum Deutschland)
  • Forum Lichtung: Wie Kooperationen zwischen Forst und Tourismus gelingen.
  • Prof. Dr. Carsten Mann (HNE Eberswalde)
    Norman Bielig (Mountainbike Tourismusforum Deutschland)
  • Blitzlichter Natur­liebhaber: Naturschutz­verbände stellen sich und ihren Beitrag zum MTB vor.
15:15 Foren und Workshops II
  • Forum Trends, Trends, Trends: Impulse aus der Mountainbike Industrie.
  • Akademie Zauberformel MTB-Urlaub: MTB-Destinations­entwicklung auf Basis der Grundlagenerhebung 2017.
  • Anne Heidemüller (Mountainbike Tourismusforum Deutschland)
    Stephan Reichelt (Mountainbike Tourismusforum Deutschland)
  • Akademie Naturverträglich: Wie Besucher­mana­gement langfristig den Erfolg von MTB-Projekten sichert.
  • Prof. Dr. Ralf Roth (Deutsche Sporthochschule Köln)
  • Forum Photosynthese: Wie kann Stakeholder-­Kommunikation im Aktiv­tourismus gelingen?
  • Tilman Sobek (Mountainbike Tourismusforum Deutschland)
16:00 Kaffeepause
16:30 Impulsbeitrag
Klaus Haas (maloja)
ab 17:30
Ein un­ver­gess­licher MTB-Sommer­abend.
Guiding zum Bikepark Winterberg · Biken · Networking · Abendessen

Donnerstag, 18. Mai

8:00 Einlass & Empfang
9:00 Kopfkino
Die Wahrnehmung des Mountainbikens in der Öffentlichkeit.
Tobias Woggon (Tobias Woggon publications)
9:45 MTB-Blitzlichter – Impulse aus den Destinationen
  • Wie die Kooperation mit Alpindestinationen den Bikepark Oberammergau pusht.
    Lukas Gerum (Bikepark Oberammergau)
  • Wie MTB-Tourismus in den Ardennen den Boden für Radtourismus bereitet.
    Dany Heck (Tourismusagentur Ostbelgien)
  • Wie Robin Klinkert eine zweite Karriere startet und den Black Mountain Bikepark Elstra gründet.
  • Wie der Canadian Trail Freiburg beflügelt.
    Ansgar Wasmer (Mountainbike Freiburg e. V.)
10:45 Kaffeepause
11:30 Naturtalent
Qualitäten guten Guidings – für den Gast und die Destination.
Andrea Wagner (Deutsche Initiative Mountainbike)
Antje Bornhak (Deutscher Alpenverein)
12:15 Naturell
Identität in der Destinationsentwicklung.
Wolfgang Quas (Tourismusverband Saalbach)
13:00 Mittag
14:00 Foren und Workshops
Vertiefung der Impulse vom Vormittag: 2017 wieder als Experten­gespräche, Workshops in Kleingruppen, Fallstudien und Barcamp-Session
  • Workshop Nährend: Vom Power-Frühstück zum Sportler-Festschmaus – Kulinarik im MTB-Tourismus.
  • Gerhard Krautwurst (BikeHotels Südtirol)
    Friederike Meyer (Ernährungswissenschaftlerin)
  • Akademie Ehrenamt 2.0: Wie moderne Vereinsarbeit gelingt.
  • Boris Rump (Deutscher Olympischer Sportbund)
  • Fallstudie Naturbelassen: Wie ein Verein die Wienerwald Trails und weitere Pläne für das Biken in der Hauptstadt Österreichs entwickelt und umsetzt.
  • Alexander Arpaci (Wienerwald Trails & Hohe Wand Wiese Wien)
  • Forum Alles, wofür bisher kein Raum war, kann hier besprochen werden.
15:00 Abschluss der Zu­kunfts­werk­statt 2017 mit kleinem Imbiss
16:15 Kongressende

Stand 15. Juni

9,3

Mio. MTB-Fahrer

… gibt es in Deutschland. Davon sind 3,5 Mio. regelmäßig, der Rest ab und an mit dem Mountainbike unterwegs.

Bisher beträgt die Marktsättigung im Mountainbike-Tourismus gerade einmal vier Prozent.

96

% Potential

36,9

Jahre

… ist der Mountainbiker im Durchschnitt alt. Er lebt vorwiegend in 3- bis 4-Personenhaushalten und verfügt über eine überdurchschnittliche Ausbildung und ein ebensolches Einkommen.

Leistungen

  • Teilnahme an den Präsentationen und Workshops des dritten deutschen Mountain­bike-Touris­mus­kongresses
  • MTB-Praxis-Abend auf dem Winterberg inkl. Transfer und Leihbikes
  • Empfang, Kaffeepausen und Mittagsbuffet am Mittwoch und Donnerstag
  • Abendessen am Mittwochabend
  • Zugang zu den Präsentationen (pdf) der MTB-Zu­kunfts­werk­statt 2017
  • Teilnehmerzertifikat

Ticket

  • pro Person 390 €
    (falls Sie kein Teilnehmer aus der folgenden Kategorie sind)
  • Agenturen 490 €
    (Agenturen, Berater, IT-Dienstleister)
  • 3 x aus einer Destination 975 € gesamt
    (3 kommen, der 3. Teilnehmer zahlt nur die Hälfte)
  • jeweils inkl. 19 % Umsatzsteuer
  • Jetzt anmelden

Optional

  • MTB-Guidingtagung 2017 am 16. Mai 2017, 9:30–14:45 Uhr
  • Exkursion in Winterberg am 16. Mai 2017, 15:15–17:45 Uhr
  • MTB-Leuchtfeuer am 16. Mai, 18:00–20:30 Uhr

Ticket

  • MTB-Guidingtagung 59 €
  • Exkursion in Winterberg 79 €
  • MTB-Leuchtfeuer 79 €
  • jeweils inkl. 19 % Umsatzsteuer
  • Jetzt anmelden

Ja, das liegt in meiner Natur

Buchungsbedingungen

Eine Stornierung der Tickets ist nicht möglich. Eine Umbuchung auf einen anderen Teilnehmer wird auf Nachfrage beim Veranstalter bis sieben Tage vor der Veranstaltung durchgeführt. Durch die Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer mit der automatisierten Be- und Verarbeitung personenbezogener Daten für die Zwecke der Veranstaltungsorganisation einverstanden. Weiterhin stimmt der Teilnehmer zu, dass die im Zusammenhang mit seiner Teilnahme an der Veranstaltung gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews in den Medien durch das Mountainbike Tourismusforum Deutschland e.V. ohne Anspruch auf Vergütung verbreitet und veröffentlicht werden können.

Sobald Sie Ihr „Ticket kaufen“ öffnet sich ein zweites Tab mit Ihrer verbindlichen Bestellung. Bitte klicken Sie dort auf die PayPal-Schaltfläche, um Ihre Zahlung abzuschließen. Sie sind dann sofort als Teilnehmer in die Veranstaltung eingebucht.

Sobald Sie Ihr „Ticket kaufen“ öffnet sich ein zweites Tab mit Ihrer verbindlichen Bestellung. Sie sind dann sofort als Teilnehmer in die Veranstaltung eingebucht. Parallel senden wir Ihnen eine E-Mail mit den Zahlungsdetails sowie eine offizielle Rechnung. Bitte überweisen Sie den angezeigten Gesamtbetrag auf die angegebene Bankverbindung.

Übernachten

Für die Teilnehmer am Mountainbike-Tourismuskongress sind Zimmer in verschiedenen, nahe zum Oversum Winterberg gelegenen Unterkünften geblockt . Über die Tourist-Information Winterberg (Tel. +49-2981-9250-0) können Sie auf diese unter dem Stichwort „Mountainbike Tourismusforum“ zugreifen.

Destinations­partner 2017

Logo Ferienwelt Winterberg

Winterberg im Sauerland ist Gastgeber 2017 und unterstützt die Organisation und Durchführung des Kongresses.

Touristischer Medienpartner

Logo Destinet.de

Destinet.de informiert als unabhängiger Branchendienst für Destinations- & Attraktionsmanager über den Kongress.

Klimapartner

Logo UPM Umwelt-Projekt-Management

Die UPM berät den Mountain­bike-Touris­mus­kon­gress bei der Vermeidung von Klimagasen und neutralisiert alle CO2-Emissionen der Veranstaltung.

Internationaler Fachpartner

Logo MTB Tourism Symposium British Columbia

Mit dem MTB-Tourismuskongress aus dem Gründungsland des Sports steht das Mountainbike Tourismus­forum in regem fachlichem Austausch.

Immer informiert zum Mountainbike-Tourismus

Bei Facebook Austauschen

Das Forum

Vision, Ziele und Format

Vision lesen

Die MTB-Zu­kunfts­werk­statt

Veranstaltungsort, Themen und Programm

weiter lesen