+++ GUTE ORTE MTB-Netzwerkevent: 27.+28.9. September (im Fichtelgebirge) · zum Programm · Ticketszur Anmeldung +++

Urbane Bike-Infrastruktur

Welchen Stellenwert haben frei zugängliche Rad-Erholungsangebote zur Förderung nachhaltiger Mobilität und wie können radfreundliche Bewegungsräume für Kinder und Jugendliche geschaffen werden.

UlliBildNEU

Ulrich Fillies // AKTIONfahrRad | VeloTotal

„Wir alle wollen aktiv am Leben teilnehmen und uns eigenständig in der Welt bewegen. Das sehen wir schon bei den Kleinsten. Später ist dann das Fahrrad ihr erstes verfügbares Fortbewegungsmittel – so habe ich es erlebt und so erlebe ich es auch bei Kindern und Jugendlichen heute. Wenn sie Radfahren lernen, erweitern Kinder plötzlich ihren Aktionsradius. Sie bewegen sich selbstständig fort, erkunden neue Wege und radeln damit ein großes Stück in die eigene Unabhängigkeit von Elterntaxis und Busfahrplänen. Das ist ein guter und wichtiger Schritt im Leben von Eltern und Kindern – wenn Kinder sicher im Straßenverkehr agieren können!

Als Vorsitzender des Beirats der AKTIONfahrRAD ist Ulrich Fillies die Relevanz von sicherem und frühzeitigen Fahrradfahren mehr als bewusst. Er wird uns erzählen, wie durch verschieden geplante Aktionen die jungen Radler:innen in eine Zukunft fahren, die nachhaltig ist und Spaß macht.

Über Ulrich Fillies

Ulrich Fillies absolvierte von 1981 bis 1998 an der Universität Bielefeld sein Hochschulstudium im Bereich Rechtswissenschaft. In den Jahren darauf bis 2014 war er Justiziar einer Fimengruppe. Zudem hat er die Niederlassung als Rechtsanwalt von 1995 bis heute inne. Im Bereich des Bikens ist er in der Zeit von 1995-2013 Initiator und Leiter des RadClub
Deutschland gewesen. Seit 2014 ist er Founder und Beiratsvorsitzender der AKTIONfahrRAD gGmbH und Beiratsmitglied der VeloTotal GmbH.