+++ GUTE ORTE MTB-Netzwerkevent: 27.+28.9. September (im Fichtelgebirge) · zum Programm · Ticketszur Anmeldung +++

Die Weiterentwicklung des Pumptrack zum
URBAN SPORTS PARK

Über soziale und touristische Potenziale.   

Dirk Profile Cut

Dirk Scheumann // Schneestern

Das Konzept des Urban Sports Park überzeugt mich nicht nur als Geschäftsführer von Schneestern, sondern allem voran als Familienvater. Diese Art von Freizeiteinrichtung suche ich für die Naherholung mit meiner Familie (noch) vergeblich.

Ausgangspunkt des Vortrages ist das Produkt „Asphaltpumptrack“, welches gerade weltweit in wirtschaftlich gut entwickelten Ländern als Rollsportinfrastruktur boomt. Aber werden die Tracks tatsächlich vorrangig von Bikern benutzt wie man aus der geschichtlichen Entwicklung vielleicht schließen könnte? Im Vortrag werden aktuelle Umfragen präsentiert und auf deren Basis ein ganz neuer Bedarf von gleich mehreren Zielgruppen skizziert.

Dirk, Schneestern

"Aufgrund dieser Bedürfnisse haben wir den Pumptrack von einer spezialisierten Anlage weiter gedacht und den URBAN SPORTS PARK als nächsten Entwicklungsschritt für Rollsportanlagen konzipiert", so Scheumann. Im Fokus steht immer noch das Thema Rollsport als zentrales Element. Die weiteren 3 Hauptbausteine sind: Begegnung, Fitness und die aktuellen Work-Life-Herausforderungen. Angelehnt an 6 der 12 globalen Megatrends bietet dieses Konzept sowohl soziale Potenziale in der Daseinsführsorge für Gemeinden, wie auch touristische Potenziale als ergänzendes Angebot, sowohl in Form von frei zugänglichen Anlagen wie auch als Betreibermodell. Dirk gibt Einblicke in die Historie und Produktweiterentwicklung vom unbefestigten Pumptrack für Mountainbiker zum individuellen Urban Sports Park für Kommunen und Destinationen.   

  • Was sind die realen Zielgruppen von Pumptracks und Urban Sports Parks? 
  • Was ist ein Urban Sports Park überhaupt?
  • Welche Lösungen bringt der Urban Sports Park für seine Nutzer*innen?
  • Welche Potenziale bietet ein Urban Sports Park in der kommunalen Daseinsfürsorge und in touristischen Konzepten? 
  • Wie kann der Urban Sports Park auch als Betreibermodell funktionieren? 
Dirk, Schneestern
USP-Reesepark

Über Dirk Scheumann

Dirk Scheumann ist Actionsport-Enthusiast und beschäftigt sich seit über 25 Jahren geschäftlich mit dem Thema “Actionsport”. Als Keynote-Speaker und Action Sports Expert gibt er sein Wissen und seine Erfahrung an Fachpublikum und Kunden weltweit weiter. Sein Ziel ist es dabei stets, Actionsport gesellschaftlich zu verankern und der breiten Masse zugänglich zu machen. So reichen die Konzepte und Umsetzungen seiner Firma Schneestern (65 Mittarbeiter, ansässig im Allgäu, seit 1999) vom Slopestyle-Kurs bei Olympia bis hin zu Angeboten im Bereich Rollspiel für Kindergärten.  

Schneestern-Teambild

Sponsoringpartner